Programm

PROGRAMM DOWNLOAD EVENTMOBI LEITFADEN

Der VDD Bundeskongress ist der Kongress für Ernährungstherapie und Prävention – ein Muss für Diätassisten*tinnen in allen Berufsfeldern, aber auch für Ernährungswissenschaftler*innen und Oecotropholog*innen sowie Ernährungsmediziner*innen in diesem Arbeitsfeld: Hier wird Wissenschaft konkret.


PROGRAMM

Hochaktuelle Themen, renommierte Referent*innen sowie ein interdisziplinärer Austausch haben zu einem Programm geführt, dass den Teilnehmenden einen ganzheitliche Blick auf das Tätigkeitsfeld der Ernährungstherapie und Prävention bietet. Dabei geht es nicht nur um die aktuellsten Erkenntnisse in Bezug auf Ernährung und Gesundheit, sondern auch um die strukturellen, personellen, individuellen und methodischen Grundlagen für die Umsetzung dieser in den Berufsalltag. Wesentliches Ziel des VDD Bundeskongresses ist es, die Teilnehmer*innen dabei zu unterstützen, ihre Klient*innen zu empowern, mit der jeweilig passenden Ernährung Lebensqualität und Gesundheit zu steigern. Digitalisierung ist eine Chance, die es kompetent zu integrieren und zu nutzen gilt, wo immer sinnvoll und möglich. So nutzen wir die Chance und werden den VDD Bundeskongress 2022 zum zweiten Mal als Online-Konferenz durchführen. Seine interaktive Plattform ermöglicht den Teilnehmenden aus dem ganzen Bundesgebiet und darüber hinaus, die interprofessionellen Netzwerke zu erweitern.

 

Programm – Highlights sind

  • Onkologie
  • Leitlinien Update - Newsflash
  • Adipositas und Diabetes mellitus im Kindesalter
  • Vulnerable Gruppen erreichen
  • Multitalent Prävention
  • Methodenkompetenz
  • Malnutrition durch Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes
  • Essen und Psyche
  • Rechtssicheres Arbeiten im beruflichen Kontext
  • Diätetik studieren – Young Professionals
  • VDD-Junioren - Ich bin fertig mit der Ausbildung und nehme mit …
  • Nachhaltigkeit in der Gemeinschaftsverpflegung
  • VAD-Patienten – Der etwas andere Rehabilitand!
  • Berufsalltag – was neben Fachwissen zählt
  • Update Diätetik CED – der akute Schub – die Besonderheiten im klinischen Setting
  • Ernährung und Haut
  • Diabetes und Adipositas-Therapie – der Fortschritt ist unaufhaltsam
  • Firmensymposien

Round Table Klinik – Wie kann die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Ernährungstherapie gelingen?

Elemente der ernährungstherapeutischen Versorgung fallen im Krankenhaus in die Verantwortung verschiedener Berufsgruppen und Abteilungen. Verderben viele Köche den Brei? Was gelingt, was gelingt weniger und noch viel wichtiger: was braucht es, damit die Patient*innen rundum gut versorgt sind? Wir wollen mit Vertreter*innen der verschiedenen Berufsgruppen, mit Entscheidern aus Klinik- und Versorgungsmanagement, aber auch Vertreter*innen der Politik zu Chancen und Hürden in der interprofessionellen Zusammenarbeit in der Ernährungstherapie diskutieren. Wir freuen uns auf eine vielschichtige Diskussion unter Moderation von Dr. Albrecht Kloepfer.

anja-bosy-westphalEröffnungsvortrag
Prof. Dr. Dr. Anja Bosy-Westphal
Hochverarbeitete Lebensmittel – warum sind sie ein Problem für unsere Gesundheit?

Hochverarbeitete Lebensmittel sind Teil unseres modernen Lebensstils und machen in Deutschland fast die Hälfte der täglichen Energieaufnahme aus. Studien belegen Assoziationen zwischen dem Verzehr hochverarbeiteter Lebensmittel und nicht-übertragbaren Erkrankungen. Doch was macht den Konsum dieser Lebensmittel zu einem gesundheitlichen Risiko? Und wie ist es um die Nachhaltigkeit hochverarbeiteter Lebensmittel bestellt?

Highlight
Dr. Dilek Gürsoy
dilek-guersoyVAD-Herzunterstützungssysteme
Was ist möglich – wo geht die Reise hin?

Dr. Dilek Gürsoy hat schon immer davon geträumt, Ärztin zu werden. Heute ist sie nicht nur eine der wenigen Herz- und Kunstherzchirurginnen Europas, sondern wurde 2019 sogar zur Medizinerin des Jahres gekürt. Seit Jahren operiert sie erfolgreich international und arbeitet an der Entwicklung eines modernen Kunstherzens mit.

Bildquelle: operation-karriere.de

Abendveranstaltung
Fool-Tool – Opening zum digitalen Abend-Event

manni-und-gerda

Sie wünschen sich Entspannung und Abschalten von Vorträgen, Diskussionen und fachlichem Input? Da bieten Manni und Gerda genau das Richtige. Die Beiden sind vermeintliche Sauberkeits – und Hygienebeauftragte und kriegen viel mit. Nicht nur die neuesten Trends aus der Putzwelt, sondern auch die vom digitalen Bundeskongress.

Also sind Sie dabei, wenn Manni und Gerda im humorvollen Spiel mit der Sprache, mit Spaß und Wertschätzung verraten, was sie als Putzprofis so erlebt haben. Gönnen Sie sich ein Event  - unerwartet. anders. Amüsieren Sie sich ganz bequem@home. Klatschen ist erlaubt – Applaus!

Sie möchten sich mit Kolleginnen und Kollegen treffen? Live? Kein Problem. Gleich nach dem amüsanten Auftakt haben Sie die Gelegenheit sich im „Socialising“, dem digitalen „Get together“, zu verabreden.

Wir stellen Ihnen eine tolle Plattform zum "Socialising" zur Verfügung: Bei einem Tee oder Glas Wein, ganz gemütlich von zu Hause aus, können Sie sich ganz nach Lust und Laune mit Bekannten, den Junior*innen oder Uta Köpcke, Sabine Ohlrich und Matthias Zöpke austauschen. Wir freuen uns auf Sie!

Seien Sie dabei. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Informationen: www.fool-tool.com

 

Fortbildungspunkte

Für die kontinuierliche Fortbildung von Zertifikatsinhaber*innen der DGE, des VDD, des VDOE und VFED wird die Veranstaltung mit 15 Fortbildungspunkten und von QUETHEB- Zertifikatsinhaber*innen mit 4 Punkten berücksichtigt.


Jetzt registrieren für den VDD Bundeskongress 2022
Ernährungstherapie und Prävention 2022 - Verantwortung wahrnehmen - individuell und global!

 

SPONSOREN des 64. VDD Bundeskongresses